[Avatar]Allgemein über Buch 1 Wasser

[Avatar]Allgemein über Buch 1 Wasser

Beitragvon Hanako » 5. Jun 2008, 18:51

Buch 1: Wasser
In „Buch 1: Wasser“ reisen Aang, Katara und Sokka vom Süd- zum Nordpol,um dort einen Lehrer zu finden, der Aang und Katara im Wasserbändigenunterweisen kann. Dabei muss Aang erkennen, dass er der letzteLuftbändiger ist und viele seiner alten Freunde durch die Feuernationums Leben gekommen sind. Darüber hinaus erfahren sie von Avatar Roku,dass sich am Ende des Sommers ein Komet nähern wird, der die Kraft derFeuerbändiger erheblich stärken und somit das Gleichgewicht derElemente empfindlich stören wird. Somit bleibt Aang nur wenig Zeit umalle Bändigungsarten zu erlernen und Feuerlord Ozai zu besiegen.
Auf ihrem Weg werden die drei Freunde von der Feuernation verfolgt.Allen voran der verbannte Prinz Zuko, der hofft durch die Gefangennahmedes Avatars seine Ehre wiederzuerlangen. Er wird dabei von seinemOnkel, General Iroh begleitet. In Admiral Zhao findet sich ein weitererstarker Widersacher Aangs, der es sich ebenfalls zur Aufgabe gemachthat, den Avatar zu fangen.
Mit der Belagerung des Nordpols endet die erste Staffel in einer großenSchlacht, aus der Aang und seine Verbündeten siegreich hervorgehen.Letztendlich findet Aang seinen Lehrer für Wasserbändigen in Katara.
Bevor man ein Wort benützt, sollte man sich normalerweise darüber im klaren sein, was es bedeutet... Wie ist "normal"?
Antwortmöglichkeiten:
    Normal ist langweilig.
    Normal ist was 90% der Menschen machen...(und das wäre?)
Benutzeravatar
Hanako
Admin
Admin
Beiträge: 89
Registriert: 05.2008
Wohnort: dort, wo ich ungestört zeichnen kann^^
Geschlecht: weiblich

cron