[Naruto] Vorgeschichte

[Naruto] Vorgeschichte

Beitragvon Hanako » 29. Mai 2008, 13:36

Das Ninja-Dorf Konohagakure (auch kurz Konoha) wird von Kyūbi, einem nahezu unbesiegbaren neun-schwänzigem Fuchsungeheuer, angegriffen. Dem vierten Hokage Minato Namikaze gelingt es, durch Opferung seines eigenen Lebens, diesen Dämonen im Körper von Naruto zu versiegeln und damit die Gefahr zu bannen. Minatos Vorgänger, der dritte Hokage übernimmt nun wieder die Führung des Dorfes.

In Folge der Ereignisse wird Naruto von den anderen Dorfbewohnern aus Angst gemieden. Daher wächst er sehr einsam auf und entwickelt ein starkes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit. Er nimmt sich vor, Hokage zu werden, damit die Bewohner des Dorfes ihn akzeptieren.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Naruto (Manga) (
http://de.wikipedia.org/wiki/Naruto_%28Manga%29 ) aus der freien Enzyklopädie
http://de.wikipedia.org und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation
( http://anime.phpbb8.de ). In der Wikipedia ist eine Liste der
Autoren (
http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... on=history )
verfügbar.
Bevor man ein Wort benützt, sollte man sich normalerweise darüber im klaren sein, was es bedeutet... Wie ist "normal"?
Antwortmöglichkeiten:
    Normal ist langweilig.
    Normal ist was 90% der Menschen machen...(und das wäre?)
Benutzeravatar
Hanako
Admin
Admin
Beiträge: 89
Registriert: 05.2008
Wohnort: dort, wo ich ungestört zeichnen kann^^
Geschlecht: weiblich

cron