Visual Novels

Visual Novels

Beitragvon Phase-1 Skeith » 16. Sep 2008, 15:23

Was haltet ihr von ihnen?
Die meisten Leute werden sie nicht Spielen können da sie japanisch sind, ich kann selbst auch keine japanischen Schrifftzeichen lesen aber durch langjähriges gucken bin ich inzwischen in der Lage grundlegende Dialoge zu verstehen.
Ich "spiele" daher selbst ganz gerne ab und an mal eine an, sofern sie Sprachausgabe hat.
Am besten finde ich dabei wenn man die Story auch tatsächlich beeinflussen kann und es noch etwas nebenbei zu tun gibt.
Zum Beispiel ist Utawarerumono für die Playstation 2 wirklich gut, ab und an kann man mal eine Schlacht schlagen mit Rundenbasiertem Kampfsystem und die Story ist wirklich gut.
Shakugan no Shana ist auch nicht schlecht, wobei da schon mehr ein Spielprinziep durchkommt als das eigendliche Visual Novel System.
Bild
Benutzeravatar
Phase-1 Skeith
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 21
Registriert: 09.2008
Wohnort: The World
Geschlecht: männlich

Visual Novels

Beitragvon MrGee » 23. Sep 2008, 18:28

was ist denn das eigentlich genau?
- Die Siedler Aufstieg eines Königreichs (PC)
Bild
Melde dich!!!!!!!! (mein Name im Spiel lautet MrGee1000)
MrGee
Admin
Admin
Beiträge: 34
Registriert: 06.2008
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich

Visual Novels

Beitragvon Phase-1 Skeith » 23. Sep 2008, 19:28

Eine Visual Novel ist, wie der Name schon sagt wie ein animiertes Buch.
Im Regelfall nimmt man die Position des Hauptcharakters ein und ließt die gesamte Story von Anfang bis Ende aus den Augen dieses Charakters durch.

Die häufigsten und sehr oft auch einzigen Aktionsmöglichkeiten in solchen "Spielen" ist zwischendurch eine Antwort oder Handlung per Multiple-Choice Verfahren auszuwählen um den Verlauf der Geschichte zu verändern und somit bei häufigerem durchspielen verschiedene Storys zu bekommen.
Standart-Features sind meistens die Möglichkeit jederzeit speichern und laden zu können, Szenen überspringen oder schnell vorspulen zu können und Sprachausgabe zu haben (allerdings meistens nicht für den Hauptcharakter selbst).

Ein paar Visual Novels haben allerdings auch zusätzliche Elemente um etwas mehr Aktion hinein zu bringen, wie Utawarerumono, Prism Ark oder Shakugan no Shana, in denen man ab und an in Kämpfe mit Spieleigenen Kampfsystemen verwickelt wird.

Besonders hervorstechend sind übrigens School Days und Summer Days, da im Regelfall die Grafik einer Visual Novel auf Standbilder und ablaufenden Text begrenzt ist, diese Spiele allerdings (fast) komplett animiert sind und man eigendlich schon mehr einen im Ablauf veränderbaren Anime spielt als eine Visual Novel zu lesen.
Bild
Benutzeravatar
Phase-1 Skeith
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 21
Registriert: 09.2008
Wohnort: The World
Geschlecht: männlich

Visual Novels

Beitragvon MrGee » 24. Sep 2008, 14:39

ah ok
habe noch nie bei einem mitgemacht kann es nicht bewerten :swim:
- Die Siedler Aufstieg eines Königreichs (PC)
Bild
Melde dich!!!!!!!! (mein Name im Spiel lautet MrGee1000)
MrGee
Admin
Admin
Beiträge: 34
Registriert: 06.2008
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich


cron